Swiss Board School

Im Rahmen der Swiss Board School referierte Franco Taisch zum Thema Besetzung von Verwaltungs­räten, die heraus­fordernde Suche nach geeigneten Kandidatinnen und Kandidaten.

Navigieren im unternehmerischen Spannungsfeld

Als Gastreferent bei Rotary diskutierte Franco Taisch über Unternehmens­führung im Spannungs­feld von unternehmer­ischem Freiraum, regulator­ischen Rahmen­bedingungen und Verant­wortung.

Was wir meinen

Unternehmensskandale heute und in der Vergangenheit offenbaren immer wieder unternehmerische Fehlleistungen, moralische Entgleisungen und kriminelles Verhalten. Reflexion zu Governance und einer kooperativen Governance.

7th Convention on Co-operative Banks

Im Rahmen der 7th Convention on Co-operative Banks der EACB nahm Franco Taisch am Panel „Designing new proximity models in the era of digitalisation“ teil.

Identität und Wachstum

Als Präsident des Steuerungs­ausschusses der 18. Internationalen Genossenschafts­wissenschaftlichen Tagung 2016 in Luzern sprach sich Franco Taisch für ein identitäts­basiertes Wachstum von Unternehmen aus.

«Die Genossenschafter bestimmen den Kurs»

Im Interview mit der NZZ am Sonntag äusserte sich Franco Taisch zum Image, den Vorzügen und den Zukunfts­aussichten von genossen­schaft­lichen Geschäfts­modellen.

Kontrolle suggeriert eine falsche Sicherheit

Im Gespräch mit dem Tages-Anzeiger bezweifelt Franco Taisch, dass nur immer mehr Regeln im Kontext der Unternehmens­führung (Corporate Governance) vor dem Hinter­grund von Firmen­skandalen wirklich etwas bringen.

Prominente Gegenspieler im Sika-Streit

Franco Taisch im Kurz­interview im Nachrichten­magazin 10vor10 vom 24 Juli 2015 zum Rechts­streit der Sika Gruppe im Zusammen­hang mit der Übernahme durch Saint-Gobain.

Sika-Streit: Rechtsstreit kann bis zu zwei Jahre dauern

In der Neuen Zürcher Zeitung bezog Franco Taisch Stellung zum Rechts­streit zwischen dem Verwaltungsrat der Sika und der Familie Burkart als Mehrheits­aktionärin, im Zusammen­hang mit der Übernahme durch Saint-Gobain.

Nachhaltiges Wachstum

Der International Summit of Cooperatives 2014 verpflichtete sich der Gestaltung des genossen­schaftlichen Geschäfts­modells für eine globale Wirtschaft von morgen. Franco Taisch sprach am Eröffnungs­panel über Nachhaltiges Wachstum, Heraus­forderungen für die Welt­wirtschaft.

Haben Unternehmen gelernt?

Gute Unternehmens­führung bedeutet Kontrolle, aber auch Raum für unternehmerische Initiative. Dabei sind verschiedene Anspruchs­gruppen zu berücksichtigen. Das Notenstein Gespräch vom August 2014 mit Franco Taisch widmet sich dem Spannungs­feld zwischen Risiko­kontrolle und unternehmerischer Freiheit.